Krisen- und Notfallmanagement

Seminar „Krisen- & Notfallmanagement“

Notfälle passieren immer wieder. Meist unerwartet, denn ansonsten wären es planmäßige Übungen.
Krisen- und Notfallpläne sind wichtig und gut dafür! Doch wie geht es dem Retter, wenn er einen Patienten gerettet hat? Wie geht es dem Team damit und wie geht die Arbeit weiter, weil der Chef sagt, es muss fortgesetzt werden?

Im Seminar lernen die Teilnehmer sowohl Verbände anzulegen und die stabile Seitenlage als auch psychisch mit den Krisen umzugehen.
Das Besondere bei diesem Seminar:
Lerne, das Positive in der Krise zu finden!

Weitere Infos findest Du unter www.soezbir.de

Trainer: Josef Sözbir

Das Seminar findet auf dem Jugendzeltplatz Almke statt. Getränke und Snacks gibt es vor Ort. Eine Übernachtung im Seminargebäude ist auf Anfrage möglich.

Ziele

  • Sensibilisierung von Unfällen, Sicherheit und Verhaltensweisen im Seilgarten und bei erlebnispädagogischen Aktionen, Materialerfahrungen für den eigenen Erste-Hilfe-Kasten, Sicheres Auftreten gegenüber der Öffentlichkeit nach Unfällen

Inhalte

  • Sichern und Eigenschutz, Bergen und Sichern im Top Rope, Bogenschießen, Erlebnispädagogische Aktionen, Öffentlichkeitsarbeit, Notruf, Rettungskette, Stabile Seitenlage (auch blind durchgeführt), Bauch, Rücken und Helmabnahme, Herz-Lungen-Wiederbelebung, Anlegen eines Druckverbands und Wundversorgung, Alternative Verbände mit dem Dreiecktuch, Kompressionsverbände, Wiederholen und Einüben des vorhandenen Krisenplan

Notfälle

  • Alltagsverletzungen, Atemnot, wie Hyperventilation und Asthma Bronchiale, Schock, Krampfanfälle, Frakturen, Spezifische Notfälle beim Klettern, wie Seilbrand und Amputation, Thermische Notfälle, „die Gruppe als Patient“ und „der Trainerkollege als Patient“

Dieses Seminar orientiert sich an den Richtlinien der StVO und deckt die Erste Hilfe Bestimmungen der Berufsgenossenschaften ab.

Zeiten

  • 02.10.21, 09.30 – 18.00 Uhr
  • 03.10.21, 09.00 – 15.00 Uhr

Anmeldeschluss: 20.09.2021

Mindestalter: 16 Jahre

Buchungen

Ticket-Typ Preis Plätze
Ehrenamtlichen -Ticket
Ehrenamtliche mit Wohnsitz in Wolfsburg und/oder Tätigkeit in einer Wolfsburger Jugendorganisation
35,00€
Hauptamtlichen und Auswärtigen Ticket
Ticket für Hauptamtliche aus der Jugendarbeit und alle Teilnehmer*innen, die weder in Wolfsburg wohnen noch für eine Wolfsburger Jugendorganisation tätig sind.
80,00€